Parlez vous Wienerisch? Sajdik und Hohenberger fusionieren

Wir wurden in den vierten Hieb eingeladen. Einedrahn geht ausse und ich darf selbst mitsingen

15.02.2019, 19:30 Uhr, Radio Kulturhaus
„Je ne regrette goar nix“

Restkarten sichern

Valerie Sajdik – Gesang
Katharina Hohenberger – Gesang
Sascha Peres – Klavier
Sascha Lackner – Kontrabass

Pariser Bistro oder Wiener Kaffeehaus? Escalope oder Wiener Schnitzel? Barnabitengossn oder Champs Elysees?

Beides gut, sagen wir und meinen, wenn sich das Wienerlied auf ein tête-à-tête mit dem französischen Chanson einlässt, darf gestaunt werden wie seelenverwandt die beiden Genres sind.

Edith Piaf trifft auf Gerhard Bronner, Jaques Brel auf Hermann Leopoldi. Dort die Arbeitsscheu, da die Stadt der verlorenen Liebe – oder war’s umgekehrt?

Einmal sanft und einmal bissig führen wir euch im quatrième arrondissement durch den Abend um euch ganz wienerisch zu umgarnen und très parisien einzuseifen.

Kommt und lasst euch einedrahn!