Wiener Brut mit Andreas Zajic

Liebe Einedrahn Freundinnen und Freunde, ein trauriger Sommer neigt sich dem bitteren Ende zu. Noch einmal in den viel zu kalten See gesprungen um dann den ganzen Nachmittag lang frieren… Aber wir können uns ja auf einen schönen Herbst mit Einedrahn freuen ;-)

Wiener Brut und Andreas Zajic

„Wiener Gschichten und G ́stanzl vom ganz alten Wienerlied bis hin zu den Neuen, Hinterfotzigen. Andreas Zajic, der Wiener Paradeschwiegersohns und g’studierte Charmebolzn schickt sich an, in der Familie der Wiener Brut sein musikalisches Erbe zu sichern. Die verzwickten Verwandtschaftsverhältnisse werden mit Herz und Hirn ausgebreitet und lassen abgründig in die Tiefen der Wiener Seele schauen.“

Hörproben gibt es hier www.katharinahohenberger.at

5. September 2014, 19.00 Uhr
Café Schopenhauer

Kommt und lasst euch einedrahn!
Ich freu mich, euch alle wieder zu sehen